Article No.: BV-K-0014-ISBN-9783613041776
ISBN: 9783613041776
Diese Bücher veranschaulichen die Entwicklung verschiedener Fahrzeuggruppen. Aufgebaut mit zahlreichen Tabellen, technischen Daten sowie Fotos der unterschiedlichsten Marken, Modelle und Themen, erhalten Sie eine klare Übersicht zu den Fahrzeugen. Wer also Informationen zu einem bestimmten Fahrzeug benötigt, findet diese hier.
12,00 € *
Ready to ship: 24 Hours
Stk.
Direkt kaufen mit

Marken, Modelle und Themen: Eilschlepper und Straßenzugmaschinen
Baujahre: von 1903 bis 1956
Autor: Wolfgang Gebhardt
Verlag: Motorbuch-Verlag
Artikelart: Typenkompass
ISBN: 978-3-613-04177-6
Band: 04177
Artikelzustand: Neuware
Seitenzahl: 128
Format, Material: gebunden (broschiert), ca. 20,5 x 14 cm
Abbildungen im Buch: 125
Sprache: Deutsch

Der Typenkompass von - Wolfgang Gebhardt - behandelt alle Eilschlepper und Straßenzugmaschinen von 1903 bis 1956.

Die große Reihe zur Marken- und Modellgeschichte mit technichschen Daten, Fakten und Bildern.

Der Typenkompass erzählt die Entwicklung unterschiedlicher Fahrzeuge. Unterteilt sind die Bücher in verschiedene Fahrzeuggruppen, Marken, Modelle und Baujahre. Jedes Buch ist einheitlich aufgebaut, sodass in der Einführung beispielsweise die Geschichte des gewählten Fahrzeuges ausführlich dargestellt wird. Die Fahrzeuge werden mit einer Kurzgeschichte und einem Bild vorgestellt, darüber hinaus sind alle technischen Daten in einer übersichtlichen Tabelle veranschaulicht. Aufgrund dieser übersichtlichen Darstellung können die Fahrzeuge schneller miteinander verglichen werden.

Rückentext:

Eilschlepper und Straßenmaschinen von 1903 bis 1956

- Apollo-Werke AG, Typ 27 »Titan«
- Baugesellschaft Michelsohn »Baumi-Trecker«
- Bayerisches Hüttenamt Sonthofen »Sonthofener Schlepper«
- Betz LB 50
- BOB B 9
- BOB B10
- Busch L 2
- Busch »Elefant«
- Christoph Vorspannmaschine
- Daimler-Benz OE
- Daimler-Benz Unimog 2010
- Deuliewag D 8
- Deuliewag D 28
- Deuliewag D 36
- Deutz MTH 222
- Deutz F 2 M 315
- Deutz F 3 M 417
- Elitewagen »Elite«
- Enser L 28
- Enser »Kurier«
- FAMO Typ XS
- Grebestein-Schlepper
- Hanno S 35
- Hanno R 22
- Hanno R 33
- Hanomag R 26
- Hanomag RD 36
- Hanomag R 40 C
- Hanomag R 35 S
- Hansa-Lloyd EM
- HAWA »Feldzug«
- HMG »Elephant«
- Kaelble »Suevia«
- Kaelble F15 z
- Kemna HPD
- Komnick Kleinkraftschlepper
- Komnick PS 3
- Lanz HL 12 PS »Verkehrs-Bulldog«
- Lanz »Groß-Bulldog« 22/28 PS Typ HR 2
- Lanz »Eil-Bulldog« HR 7
- Lanz »Eil-Bulldog« HR 9, D 2531
- MAN AS 250
- MAN AS 542 A
- MAN 4 R 2
- Maschinenfabrik Esslingen ES 601
- MIAG D 10
- MIAG ID 17
- MWM »Motorpferd«
- Normag NG 22
- Pöhl LR
- Primus P 11
- Primus P17
- Primus P17
- Ruhrthaler Dieselschlepper DS 2
- Schlüter DZM 25
- Talbot Elektro- Zugmaschine
- Zettelmeyer Z 2

Weitere Informationen:

Ein Vorteil von Straßenzugmaschinen ist, dass sie keine langen Standzeiten haben, weil sie nicht auf das Entladen ihrer Fracht warten müssen. Ihr Pendant in der Landwirtschaft waren sogenannte Eilschlepper, die mit höherem Tempo als normale Traktoren die Straßen befahren konnten, um ihre Last zu befördern. Wolfgang Gebhardt stellt in diesem Typenkompass die wichtigsten Eilschlepper und Straßenzugmaschinen Deutschlands seit 1903 vor: Von der ersten Straßenzugmaschine über die ersten Lanz-Verkehrs-(Eil-) bulldogs 1923 bis zum Jahr 1956, als der Unimog den verbliebenen Markt beherrschte, wird der historische Bogen gespannt.

Rate this product and send us your opinion.